Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Projektmitarbeiter*innen

Foto Kontaktinformationen
Foto: Bertel, Maria Philomena, Mag.iur. Dr.iur.

Bertel, Maria Philomena, Mag.iur. Dr.iur.

E-Mail:maria.bertel@uni-graz.at

Telefon:+43 316 380 - 7418

Maria Bertel

Dr.in Maria Bertel ist seit August 2021 als Post-Doc im Team von Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE) im Horizon 2020 Projekt "EC² - Energy Citizenship and Energy Communities for a Clean Energy Transition" tätig.

Sie studierte Rechtswissenschaften (Dr.iur.) sowie Philosophie (bakk.) an der Universität Innsbruck. Seit April 2016 forscht Maria Bertel zum „Effizienzprinzip der österreichischen Bundesverfassung“ (Habilitationsvorhaben; geplanter Abschluss Herbst 2021), bis August 2021 im Rahmen einer vom FWF geförderten Elise-Richter-Projektstelle an der Universität Innsbruck.

Von April 2018 bis April 2019 war sie außerdem an der Central European University als Post-Doc im Team des ehemaligen Vizepräsidenten des EGMR, Prof. András Sajó, tätig.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im österreichischen öffentlichen Recht sowie in der Verfassungsvergleichung (insbesondere Lateinamerika). Besonderes Interesse gilt auch Fragestellungen in Zusammenhang mit der Informationsfreiheit sowie der Energiewende.

Negar Ghezel Sefloo

Negar Ghezel Sefloo, M.Sc. ist seit November 2021 am Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaften an der Universität Graz als Projektmitarbeiterin im Team von Univ.‑Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE) im Projekt "RegPhytoTech" tätig.

Sie studierte Phytomedizin und Phytopathologie (B.Sc. und M.Sc.) an der Azad University of Damghan (Iran). Zurzeit absolviert sie das Doktoratsstudium der Bodenkultur an der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU).

Vor ihrer Tätigkeit an der Universität Graz konnte sie wissenschaftliche Erfahrung am Institut für Pflanzenschutz der BOKU sowie am Center for Health & Bioresources des Austrian Institute of Technology (AIT) sammeln.

Annemarie Hofer

Dipl.-Ing. Annemarie Hofer ist seit Mai 2020 Mitarbeiterin im Team von Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE).

Als Wissenschaftsmanagerin ist sie für die Einwerbung, die Konzeption und die laufende Betreuung der Projekte im Arbeitsbereich Eisenberger zuständig. Darunter sind unter anderem die H2020 Projekte „SCALINGS – Scaling up Co-creation: Pathways and challenges for socially robust innovation in Europe“, "ETAPAS - Ethical Technology Adaption in Public Administration Services", und „EC2 - Energy Citizenship and Energy Communities for a Clean Energy Transition".

Neben ihren Aufgaben als Wissenschaftsmanagerin ist Annemarie Hofer auch für den Bereich Wissenschaftskommunikation zuständig. Hier beschäftigt sie sich vor allem mit der interdisziplinären Vermittlung und Bearbeitung von Problemstellungen im Innovations- und Technologierecht.

Annemarie Hofer hat Umwelt- und Bioressourcenmanagement an der Universität für Bodenkultur Wien studiert und war bereits während Ihres Studiums am Institut für Rechtswissenschaften an der Universität für Bodenkultur Wien im Team von Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger, M.Sc. (LSE) tätig.

Vor Ihrer Anstellung an der Universität Graz war sie in einer internationalen Unternehmensberatung im Bereich Projektmanagement, Legal Compliance und Organisationsentwicklung tätig.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.