Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Schulrechtspreis

Freitag, 25.01.2019

Am 23.1.2019 wurde Dr. Matthias Scharfe der Schulrechtspreis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Schule und Recht (ÖGSR) verliehen

Nach Univ.-Prof. DDr. Bernd Wieser (2010) und Ass.-Prof. Dr. Christoph Hofstätter (2012) ist Dr. Scharfe der dritte Preisträger aus der ‚Grazer Schule‘ des Schulrechts. Prämiert wurde er für seine Dissertation, die mittlerweile im Verlag Österreich unter dem Titel ‚Religions- und Ethikunterricht im bekenntnisneutralen Staat‘ erschienen ist. Am Foto wird Dr. Scharfe umrahmt von Dr. Martina Spreitzhofer, ehemals Assistentin bei Prof. Wieser und nun Legistin im BMBWF, Dr. Martin Kremser (Dissertant von Prof. Wieser und Schulrechtspreisträger 2017), sowie von Prof. Wieser und Ass.-Prof. Hofstätter.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.