Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

„Globale Pandemie – Regionale Resilienz“

Dienstag, 01.09.2020

Zweites vom Land Steiermark gefördertes Projekt

Bei der Förderausschreibung des Wissenschaftsressorts des Landes Steiermark zum Thema „Aus der Corona-Krise lernen!“ wurde die Qualität der Forschungsarbeit der rechtswissenschaftlichen Fakultät gleich zweimal ausgezeichnet. Auch das Projekt „Globale Pandemie – Regionale Resilienz“ von Univ.-Prof. Eva Schulev-Steindl und Univ.-Prof. Joseph Marko war erfolgreich und erfährt als eines von insgesamt zehn ausgewählten Projekten eine Finanzierung.

Gemeinsam mit Forschungspartnern aus Südtirol (EURAC), Bayern und China (Tsinghua Universität Beijing) wird im Rahmen des Projektes beleuchtet, welche rechtlichen Rahmenbedingungen erfolgreiches Management sowie Prävention von Gesundheitskrisen benötigt und wie regionale Kompetenzen durch die Einbindung digitaler Infrastruktur gestärkt werden können, um besonders sensible Felder wie z.B. Gesundheits- und Schulbereich zu schützen. Damit verbunden wird erforscht, wie Koordination und Kooperation in einem Multilevel Governance-System funktionieren kann, um schnelles, flexibles Reagieren auf Bedrohungsszenarien zu ermöglichen.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.