Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Hate Speech, Echokammern und Filterblasen

Donnerstag, 14.03.2019

Download Link zum Nachhören

Univ.-Prof. Dr. Christoph Bezemek, B.A., LL.M. (Yale) reflektierte in seinem Vortrag  am 7.3.2019 im Künstlerhaus Graz die Grenzen freier Meinungsäußerung im digitalen Zeitalter.

Die digitale Revolution hat die Rahmenbedingungen und damit die Möglichkeit zwischenmenschlicher Kommunikation entscheidend verändert. Vielfach wird beklagt, dass diese Veränderung nicht nur zum Guten erfolgt ist. 

Unter dem Deckmantel der Anonymität verbreiteter Hass, zunehmende Polarisierung und Radikalisierung, absichtsvoll gestreute oder beiläufig verbreitete Gerüchte stellen die politische Gemeinschaft vor beträchtliche Herausforderungen. Diesen zu begegnen bedingt die Grenzen freier Meinungsäußerungen vor ihrem Hintergrund zu reflektieren.

Der Vortrag fand im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Hate Speech, Agression und Intimität“ im Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien, Burgring 2, 8010 Graz, statt.

Der Vortrag zum Nachhören: hier

Weitere Informationen: https://www.km-k.at/de/events/current/

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.