Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Moot Court Umweltrecht 2018

Gesamtsieg geht an die Universität Graz

Für die mittlerweile fünfte Auflage des jährlich stattfindenden Moot Court Umweltrecht, bei dem diesmal von Studierenden das Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren für die zwei steiermärkischen Wasserkraftwerke in Gössendorf und Kalsdorf simuliert wurde, fand heute am 21.6.2018 in der Aula am Campus des alten AKH in Wien die Abschlussveranstaltung samt Preisverleihung statt.

Am erfolgreichsten schnitt das Team der Universität Graz ab: Alexander Fercher, Katharina Gruber, Martin Lippitsch, David Schneeeberger und Julius Spieldiener konnten in ihrer Rolle als Umweltbehörde die Jury überzeugen und so die Preise und den Siegerscheck über € 1.500,-- von Moot Court Initiator Peter Sander von Niederhuber & Partner Rechtsanwälte entgegennehmen.

Wir graturlieren herzlich!

Pressetext

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.