Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Sie sind die Besten!

Studieren Universität

Sie sind die besten ihres Jahrgangs: Hannah Maria Schöffmann, Anna Vaclavek und Rahim Rastegar (v.l.) sind die Best of REWIS. Fotos: Uni Graz/Schweiger

Othmar Ederer, Dekan Stefan Storr, die GewinnerInnen, Vizerektor Peter Riedler und Best of REWI-Kommissionsvorsitzender Günther Löschnigg (v.l.)

Anna Vaclavek, Hannah Maria Schöffmann und Rahim Rastegar wurden in die REWI-"Hall of Fame" aufgenommen

Es ist sozusagen die Abschlussveranstaltung des Jahres 2017 an der Uni Graz. Best of REWI zeichnete am 18. Dezember in der Aula wieder sehr gute, außergewöhnliche Leistungen an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät aus. Im Zentrum der feierlichen Stunde standen einerseits VerfasserInnen der besten Abschlussarbeiten, die von einer fachkundigen Jury begutachtet wurden. 15 Arbeiten - darunter heuer sieben Dissertationen und acht Diplomarbeiten - schafften es auf die Rankingliste.

„Die Prämierung ist ein deutliches Bekenntnis sowohl zur Leistung als auch zur Praxisorientierung," zeigt sich Vizerektor Peter Riedler in seinen Begrüßungsworten überzeugt. Othmar Ederer, Vorsitzender des Vorstands GRAWE-Vermögensverwaltung und als ehemaliger Vorsitzender des Universitätsrates mit der Uni Graz verbunden, betonte: „Die Studierenden haben bewiesen, dass sie ihre Ziele konsequent verfolgen."

Ebenfalls als "Top 15" gereiht wurden die AbsolventInnen der REWI-Fakultät, die nach den Kritieren "Notendurchschnitt aus dem Diplomstudium" sowie nach der dafür benötigten Anzahl der Semester ausgewählt wurden. Den ersten Platz erreichte Mag. Anna Vaclavek, Platz zwei ging an Mag. Hannah Maria Schöffmann und Platz drei an den jungen Juristen Mag. Rahim Rastegar. Das Ranking, das neben einem Preis und Urkunde auch die Verewigung per Gravur auf einer Tafel im RESOWI-Gebäude vorsieht, gibt es in dieser Form seit dem Studienjahr 1998/99. Diesmal wurden die Leistungen aus dem Studienjahr 2016/17 zur Prämierung herangezogen. Dekan Stefan Storr nahm die Preisverleihung vor.

Unterstützt wird Best of REWI von der GRAWE, vom JUS-Club sowie von der Fakultät.

 

 

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.