Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Digitale Infrastrukturen im Asylverfahren und ihre Grenzen

Montag, 03.10.2022

7. Jahrestagung zur Migrationsforschung in Österreich

Bei der 7. Jahrestagung zur Migrationsforschung in Österreich, die dieses Jahr an der Universität für Weiterbildung in Krems stattfand, waren Mag. Antonia Csuk, Bakk. MA MA und Mag. Angelika Adensamer, MSc Teil des Panels „Digitale Infrastrukturen im Asylverfahren und ihre Grenzen“. Während Angelika Adensamer über Algorithmen und Denkgesetze im Asylverfahren sprach, trug Antonia Csuk über die Zulässigkeit einer automatisierten Bescheiderstellung im Lichte des Rechts auf den gesetzlichen (menschlichen?) Richter vor. Beide verfassen ihre Dissertationen im Rahmen des von Univ.-Prof. Dr. Klaus Poier und Univ.-Prof. Dr. Iris Eisenberger geleiteten Projekts „DiGrenz“, das sich mit den Potenzialen und den Grenzen der Digitalisierung im Asylverfahren befasst.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.